Inklusion im bhz

Unser Ziel ist eine volle und gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben. Genau das meint auch der Begriff Inklusion.
In der alltäglichen Arbeit sowie in großen und kleinen Projekten versuchen wir dies umzusetzen.

Beispiele für Inklusion im bhz:

  • Wir bieten in mehreren Firmen betriebsintegrierte Arbeitsplätze  für Menschen mit Behinderung
  • Wir beschäftigen Inklusionsbeauftragte, die Menschen mit Behinderung zur Seite stehen, wenn es darum geht, sich in das Gemeinwesen wie einen Sportverein zu integrieren
  • Wir sind offen gegenüber Besuchergruppen
  • In unserer Theatergruppe spielen Menschen mit und ohne Behinderung
  • Unsere Wohnangebote sind inklusiv konzipiert - mitten im Stadtteil, im Wohngebiet und wenn möglich gemeinsam in einer Wohngemeinschaft mit Menschen ohne Behinderung
  • Auch die Menschen mit höherem Hilfebedarf erfahren bei uns Inklusion. So erledigt unsere Tagesförderstätte immer wieder kleinere Arbeitsaufträge für die Werkstatt oder trägt beispielsweise in Birkach das Gemeindeblatt aus (einen kleinen Einblick können Sie hier bekommen). Uns ist es ein Anliegen, dass beim Thema Inklusion auch dieser Personenkreis  bedacht wird