Aktuelles

Schrittweise Öffnung der Werkstätten

Ab Montag, 18. Mai, wird ein kleiner Teil unserer Klientinnen und Klienten wieder in den Werkstätten betreut.

Nach achtwöchiger Schließung wird das bhz ab Montag, 18. Mai, wieder mit der Betreuung und Beschäftigung einer kleinen Zahl von Menschen mit Behinderung in seinen Werkstätten beginnen. Dies geschieht auf der Basis einer Risikoeinschätzung unserer Klientinnen und Klienten und deren freiwilliger Teilnahme, einer umfassenden Gefährdungsanalyse unserer Werkstattstandorte sowie verschiedenen vorbereitenden Maßnahmen zum Schutz der Betreuten und Mitarbeitenden vor einer Infektion mit COVID-19.

Auf Grundlage dieser Erfahrungen mit diesem ersten Schritt werden wir das Angebot der Betreuung und Beschäftigung an unseren Standorten langsam ausweiten. Dabei geht die Sicherheit aller Beteiligten vor Schnelligkeit. Unser Schutzkonzept wird fortlaufend überprüft, aktualisiert und fortgeschrieben werden. Weitere Informationen folgen.