Aktuelles

Unterstützte Kommunikation - was ist das?

Herzliche Einladung zur Fortbildung am 3. Mai an alle Interessierten!

Bunte Männle stehen um einen Kochtopf.

Mit Susanne Ketterl, Fachberaterin für Unterstützte Kommunikation, Schwerpunkt Nachschulische Lebenswelten, Mitarbeiterin im Förder- und Betreuungsbereichs des bhz Stuttgart e.V.

Unterstützte Kommunikation gibt Menschen, die sich lautsprachlich nur schwer oder gar nicht mitteilen können ein Werkzeug in die Hand, damit sie sich trotzdem äußern können. Diese Werkzeuge können Gebärden, Bilder, Symbole, Symboltafeln, Kommunikationsbücher, aber auch elektronische Hilfsmittel sein.

Wir laden herzlich ab 18 Uhr zu einem Topf Suppe und zum gemeinsamen Gespräch ein. Ab ca. 18.45 Uhr starten wir mit dem inhaltlichen Teil des Abends.

Für die Planung des Essens und der Platzkapazitäten bitten wir um Anmeldung bis kommenden Montag, 2. Mai – gerne per E-Mail an: simone.benz(at)bhz.de.

Es gilt die 3G-Regel. Hier können finden Sie den Veranstaltungsflyer.