Aktuelles

Corona-Update

Aktuelle Information zu Tests und Impfung.

Testungen mit Schnelltests

Aufgrund allgemein steigender Inzidenzen und vereinzelter Verdachtsfälle werden wir die Testung von Mitarbeitenden und Klient*innen ausweiten. In den Wohnbereichen wird bereits wöchentlich getestet; dieser Rhythmus wird beibehalten. In der Tagesstätte und den FuB´s wollen wir unter anderem mit Hilfe neuer, weniger invasiver Testverfahren regelmäßig Mitarbeitende und Klient*innen testen. In den Arbeitsbereichen der Werkstätten ist eine regelmäßige, flächendeckende Testung bisher nicht vorgesehen, eine punktuelle Anpassung dieser Teststrategie aber nicht ausgeschlossen. Bitte beachten Sie: Das Testergebnis ist nur eine Momentaufnahme und man sollte sich auch bei negativem Ergebnis regelkonform verhalten.

Impfung

  • Wenn Sie einen Impftermin in einem Mobilen Impfzentrum ergattern konnten, bescheinigt Ihnen unser Sozialdienst die Impfberechtigung. Bitte beachten Sie, dass die Impfung den Geimpften selbst schützt, aber das Virus vermutlich weiterhin übertragen werden kann. Daher gelten auch in diesem Fall alle bisherigen Vorsichtsmaßnahmen (Abstand - Hygiene - Maske - Lüften) weiter.
  • Wir wissen inzwischen, dass die Mobilen Impfteams demnächst in die Wohnbereiche (einschl. Tagesstätte, ambulante Wohngemeinschaften) kommen. Wann genau das sein wird, wissen wir noch nicht. Die vorbereitenden Maßnahmen (z. B. Info der Angehörigen, Bewohner*innen und Mitarbeitenden, Erfassen der Impflinge, Einholen der Zustimmung, ...) sind angestoßen und werden in den nächsten Wochen einige Kapazitäten im Wohnen beanspruchen.
  • Ebenfalls geklärt ist mittlerweile, dass die Mobilen Impfteams die Werkstätten mit allen Angeboten anfahren werden. Dort sollen alle impfbereiten Klient*innen und Mitarbeitenden (einschließlich Verwaltung) geimpft werden. Damit wird aber erst nach Aufsuchen sämtlicher Wohnbereiche der Stuttgarter Behindertenhilfe begonnen. Da Umfang der Vorbereitung und Durchführung der Impfung in den Werkstätten aufwendig ist, sind Ablauf und Beteiligte noch offen.