Informationen zum Corona-Virus in Einfacher Sprache

Information vom 04.02.2020

Leider ist Corona immer noch da.

Deshalb müssen wir alle weiterhin aufpassen.

Sie kennen die Regeln schon.

Abstand. Hygiene. Maske. Lüften.

Im bhz unterstützen wir Sie dabei.


Sie bekommen Masken von uns.

Wir wissen: Maske tragen ist doof.

Man bekommt manchmal schwer Luft.

Trotzdem: Im bhz müssen Sie die Maske tragen.

Wenn Sie den großen Abstand nicht einhalten können.

Wenn Sie im Gebäude unterwegs sind.

 

Und wir bitten Sie: Tragen Sie die Masken auch auf dem Heimweg mit Bus oder Bahn oder der Tour.

Und privat.

Zum Beispiel beim Einkaufen.

 

Im Moment können leider noch nicht alle gleichzeitig zurück in die Werkstatt kommen.

Weil wir sonst den Abstand nicht einhalten können.

Deshalb gibt es das Schicht-Modell schon.

Sie kennen es schon.

Die Bewohnerinnen und Bewohner von Birkach und vom Killesberg bleiben vorerst noch in den Wohnheimen.

Sie werden dort gut von uns versorgt.

Auch mit Arbeit aus der Werkstatt.

Wenn es möglich ist.

 

Bestimmt haben Sie es schon gehört: Es gibt einen Schnell-Test.

Er zeigt, ob jemand Corona hat.

Oder hoffentlich nicht.

Der Test kann von einigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im bhz durchgeführt werden.

Zuerst wird alles erklärt.

Die Person darf keine Symptome haben.

Also keinen Husten, Schnupfen oder Fieber.

Und es wird nur getestet, wenn die Person einverstanden ist.

 

Sie haben sicher auch gehört: Es gibt jetzt eine Impfung gegen Corona.

Zuerst werden die ganz alten Menschen geimpft.

Und die Menschen in Alten-Pflege-Heimen.

Dann erst kommen die Menschen mit Behinderung dran.

Das bhz möchte, dass Sie nicht so lange warten müssen.

Sobald wir wissen, wann es los geht.

Und dann erklären wir Ihnen alles was man darüber wissen muss.


Manches können wir Ihnen noch nicht sagen.

Weil wir es selbst nicht wissen.

Aber Sie können jederzeit mit den Gruppen-Leitern oder dem Sozialdienst sprechen.

Wenn Sie sich Sorgen machen.

Oder wenn Sie Fragen haben.

Jetzt müssen wir alle noch Geduld haben.

Und weiter gut auf uns aufpassen.

Bleiben Sie gesund!

Wichtige Infos von der Stadt Stuttgart 13.10.2020

Klicken Sie bitte hier.

Dann können Sie aktuelle Infos zum Corona-Virus in Stuttgart sehen.

Die Infos sind in Leichter Sprache.

Denn es gibt neue Regeln in der Stadt.

Wichtige Infos zum Urlaub 23.07.2020

Klicken Sie bitte hier.

Dann können Sie Infos zum Urlaub am bhz sehen.

Kontakt

Die Sozial-Dienste sind Montags bis Freitags von 10 – 14 Uhr im Büro.

So sind sie erreichbar:

Im Fasanenhof

Frau Elser: 0711-71545-41

Frau Kuttelwascher (die Nachfolgerin von Frau Engl): 0711-71545-48

In Feuerbach

Frau Petersen: 0711-540815-49

Frau Pälmer: 0711-87 87 357-4

Frau Bachmayer: 0711-817 91 88

 

Wenn es Ihnen nicht gut geht, dürfen Sie auch bei Frau Sluka anrufen.
Frau Sluka: 0711/71545-913.

Frau Sluka ist Psychologin am bhz.

Die Telefon-Nummer wird auf das Handy von Frau Sluka umgeleitet.

Es kann sein, dass Frau Sluka nicht abnehmen kann.

Dann können Sie eine Nachricht auf den Anruf-Beantworter sprechen.

Sie können auch eine E-Mail schreiben. E-Mail: claudia.sluka@bhz.de

 

Vielleicht wird sich bald wieder etwas ändern.

Dann informieren wir Sie.

Sie können auf unserer Homepage immer selber schauen, ob es Neuigkeiten gibt.

 

Hier noch eine wichtige Info:

Wenn man zu Hause ist und Probleme mit Liebe und Freundschaft hat, kann man keinen Sozial-Dienst fragen.

 

Deshalb haben wir Ihnen zwei Telefon-Nummern aufgeschrieben.

 

Die erste ist von pro familia.pro familia kommt ja oft in die Werkstatt.

Vielleicht kennen Sie Frau Anne Zangl und Herrn Jürgen Schaaf.

Die kann man auch jetzt anrufen und einen Termin bei pro familia vereinbaren.

 

So sind sie erreichbar:

Telefon: 0711-65 67 90-6 oder anne.zangl(at)profamilia.de

 

Für Männer gibt es auch noch die Antihelden.

Auch die kann man bei Problemen anrufen.

Die Nummer ist: 0711-4 70 45 65