Der Förder- und Betreuungsbereich (FuB)

Ein FuB-Besucher beim Werken
Die FuB-Gruppe beim Spielen mit einem Ball
Zwei FuB-Besucher beim Arbeiten
Zwei FuB-Besucher im Snoozle-Raum
Eine Mitarbeiterin mit einem FuB-Besucher im Snoozle-Raum
Ein FuB-Besucher beim Malen
Die FuB-Gruppe macht gemeinsam Pause
Ein Mitarbeiter mit einem FuB-Besucher
Eine FuB-Besucherin beim Malen
 
 
 

 

Jedes Leben ist ein Geschenk

Menschen mit schweren und schwerstmehrfachen Behinderungen finden in unseren Förder- und Betreuungsbereichen eine sorgsame Tagesbetreuung.

An drei Standorten (Birkach, Fasanenhof und Feuerbach) bieten wir einen Förder- und Betreuungsbereich an. Die Standorte haben eine unterschiedliche Gewichtung hinsichtlich der Verknüpfung von Arbeit und Betreuung.

Aber alle Bereiche verfolgen diese Ziele:
Individuelle Fähigkeiten erkennen
Arbeits-und Beschäftigungsmöglichkeiten entwickeln
Lebensfreude, Sinnerfüllung und Geborgenheit erfahrbar machen

Die Förder-und Betreuungsbereiche befriedigen das Grundbedürfnis jedes Menschen nach Arbeit, Beschäftigung, Anerkennung und Wertschätzung.
Als Assistenzkräfte stehen dabei Heilpädagogen, Sozialpädagogen, Heilerziehungspfleger, Erzieher und Ergotherapeuten den Menschen mit Behinderung zur Seite.

In kleinen Gruppen kann auf die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse jedes Einzelnen eingegangen werden. In Einzelfällen wird so auch die Möglichkeit eröffnet stundenweise in einer Arbeitsgruppe der Werkstatt mitzuarbeiten.

Alle Aktivitäten berücksichtigen das Wunsch-und Wahlrecht der Menschen mit Behinderung und bieten beste Förderung und Betreuung.